Eine Mutter Und Kind Kur ist nicht zu verwechseln, mit einer Kinderreha, oder einer Erwachsenen-Reha.

Bei einer Kinder-Reha ist ihr Kind krank und Sie dürfen in diesem Fall, als gesunde Begleitperson bis zum Alter von 8 Jahren mit fahren, bekommen aber keine Behandlung.

Bei einer Erwachsenen-Reha wird ihre Erkrankung, im Anschluss einer ernsthaften, organischen, Erkrankung geheilt, oder Sie werden wieder arbeitsfähig gemacht.

Sie können gesunde Kinder mitnehmen, diese erhalten aber keine Anwendungen und in der Regel sind nicht viele Kinder dort.

 

Eine Mutter-Kind-Kur ist dann möglich, wenn sie sogenannte Befindlichkeitsstörungen haben ( Erschöpfung, Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden, Schlafstörungen) und ihnen durch ihre Doppelbelastungen ( Erziehung, familiäre Probleme und, oder, Berufstätigkeit) die Kraftreserven langsam fehlen. Kinder können bei eigenen Behandlungsbedarf, ebenfalls mit behandelt werden. 

                     

Sollten Sie uns Telefonisch nicht ereichen und das Büro mal nicht besetzt sein, schreiben Sie uns eine E Mail an: muetterkurhilfe@live.de

unter Angabe ihrer Festnetznummer und Ereichbarkeit . Wir rufen Sie gerne zurück. oder hier auf der Hompage über das Kontaktfomular

 

Nehmen Sie bitte unsere Antragsunterlagen und nicht die der Krankenkasse. Die Anträge der Kassen sind meistens verwirrend, oder sehr spärlich. Ihre Kasse hat keinen Grund gute Unterlagen zu schicken, denn dann müssten Sie alles bewilligen. 

Bestellen Sie über E Mail die Antragsunterlagen: muetterkurhilfe@live.de

                                                   

www.mutter-kind-kur-antrag.de

 

 

Angela Voss | Erstelle dein Profilbanner